Diabetologie

Diabetes mellitus 1, Diabetes mellitus 2, Schwangerschaftsdiabetes

Zucker ist der wichtigste Energieträger für unsere Zellen. Störungen im Zuckerstoffwechsel beeinträchtigen deshalb unser Wohlbefinden, vor allem aber auch unsere Leistungsfähigkeit. Deshalb liegt ein Schwerpunkt unserer Tätigkeiten im Stoffwechselzentrum Rhein-Main in der Vermeidung, der Früherkennung und der Behandlung von Störungen im Zucker -und Fettstoffwechsel.

So erarbeiten wir individuelle, alltagstaugliche Ernährungs- und Bewegungskonzepte, um nicht nur den Zucker- und Fettstoffwechsel, sondern auch das gesamte körperliche Befinden und die Leistungsfähigkeit bei Patienten mit Übergewicht, Schwangerschaftsdiabetes, Diabetes mellitus 1 und 2 zu verbessern. Beide Diabetesformen, der durch Zerstörung der Insulin produzierenden Zellen verursachte Diabetes (Diabetes mellitus 1) sowie auch der durch eine verminderte Insulinwirkung verursachte Diabetes (Diabetes mellitus 2, "Alterszucker",) werden erst durch die Gefäßschädigung zum Problem für den Patienten.

Moderne medizinische Diagnostik in unserem Zentrum ermöglicht die Früherkennung Diabetes bedingter Folgeschäden an Herz, Gefäßen und Nerven. Frühzeitig erkannt, sind diese Schädigungen häufig rückbildbar.

Diabetes mellitus 2: Ziel der Therapie ist, mit wenig medikamentöser Therapie, vor allem auch ohne Insulintherapie, eine normale Blutzuckereinstellung zu erzielen. Mit Hilfe einer individuellen Ernährungs- und Bewegungstherapie, die auch im Alltag umsetzbar ist, ist dieses Ziel häufig zu erreichen.

Ziele der Diabetestherapie:
  • Normnahe Blutzuckerwerte ohne Therapie bedingte Gewichtzunahme
  • Gefäßschutz (Vasoprotektion): Es ist nicht der "Zucker", der den Diabetiker belastet, sondern vielmehr die durch den Zucker verursachten Gefäßveränderungen.
  • Regression: häufig ist es möglich, fortgeschrittene Erkrankungen in leichtere Formen zurückzuführen (z.B. von der Insulintherapie auf Tablettenbehandlung)
  • Bessere Lebensqualität

Unsere Leistungen:
  • Ambulante Ersteinstellung von Typ 1 und Typ 2 Diabetikern
  • Intensivierte Insulintherapie
  • Insulinpumpenbetreuung
  • Ambulante Insulinpumpen-Neueinstellung
  • Betreuung schwangerer Diabetikerinnen
  • Diagnose und Betreuung bei Gestationsdiabetes

Unsere spezialisiertes Team informiert Sie zu:
  • Grundlagen des Diabetes
  • Symptome des Diabetes
  • Therapiemöglichkeiten
  • Selbstkontrolle
  • Injektionstechnik (PEN)
  • Therapieselbstanpassung
  • Ernährung und Lebensführung

In Einzelschulungen werden Sie über die unterschiedlichen Therapieverfahren beim insulinpflichtigen Diabetes informiert. Neben ärztlicher Fachkompetenz steht Ihnen auch eine Diabetesassistentin zur Verfügung.